Nicole Fiselier, Sopraan

info@nicolefiselier.com / 06-24817688

Biografie

Nicole Fiselier fing mit vier Jahren mit der Geige an. Auch sang sie von jung auf in mehreren Kinderchören. Sie absolvierte die Gesangsausbildung bei Codarts Rotterdam bei Roberta Alexander. Nachher besuchte sie den Kurs 'Acting Opera' durch Regisseurin Annerieke Groen und wurde sie eingeladen, an der IVC Belcanto Masterclass teilzunehmen, Master Nelly Miricuou. Nicole besuchte Coaching und Masterclasses durch unter Anderem Margreet Honig, Emma Kirkby und Audrey Hyland. Zur Zeit wird Nicole von Gesangscoach und Pianistin Mirsa Adami gecoacht.

 

 

OPER

Nicole spielte Rollen in The Day After (J. Dove, Weltpremiere, Young Woman), La Canterina (Apollonia), Mahagonny Songspiel (Jessie), Venus and Adonis (Venus), Bastien und Bastienne (Bastienne) und in La Cenerentola (Clorinda). Sie arbeite als Solistin mit Gruppen wie 'La Petite Bande', 'de Nationale Reisopera' (RAP), 'Holland Opera' en 'Muziektheater Hollands Diep'. Auch war sie in den vergangen Jahren auf Festivals zu sehn wie De Rotterdamse Operadagen und Festival Opéra dans la Rue (Fr). Regelmäßig arbeitet Nicole an neuen Bearbeitungen von klassischen Werken mit: Blauwbaard (Meijering), Multimedia Vespers (Uijlenhoet/Hage), Wie is Mignon (Wolf/Faber), Zwanenmeer (Tchaikovsky/Idelenburg), Dora, een liefdesgeschiedenis (Réné Veen).

 

Als Freelance Chorsopran war sie zu hören in  Armide, Gurrelieder, Lohengrin en Il Viaggio a Reims, Dialogues des Carmélites, Khovhanshchina en Roméo et Juliette bei der Nationale Opera & Ballet und in Verdi Requiem bei der Vlaamse Opera.  

 

 

ORATORIUM

Nicole singt regelmäßig in Oratoriumkonzerten. Solistisch sang sie unter Anderem unter der Führung von Gijs Leenaars, Wiecher Mandermaker und Jos Vermunt. Sie hat viele Bachkantaten aufgeführt und Werke wie die Matthäus-Passsion und Johannes-Passion, Haydns Die Schöpfung, Mozarts Exsultate Jubilate, Händels Messiah.

 

 

 

LIED UND KAMMERMUSIK

Aufgewachsen mit der Geige fühlt Nicole sich noch immer sehr wohl beim Singen von Kammermusik. Sie war Solistin mit Ensemblen für alte Musik wie 'Camerata Delft, 'Continuo Company' en 'La Chambre du Roi''.

 

Während des Peter de Grote Festivals 2012 ersetzte Nicole die Sopranistin im Konzert mit dem Septuor von Caplet mit Masters des Festivals. Zeit 2010 bildet Nicole zusammen mit der Pianistin Cathelijne Noorland 'Duo Ruby'. Sie waren unter Anderem auf dem Festival Rotterdamse Operadagen, im Muiderschloss und im Schloss Twickel zu hören. Nicole liebt es, auch weniger auf der Hand liegende Abstecher zu machen: So trat sie 2012/2013 als Backing Vocal auf mit dem Indie Rockband 'Efterklang' und Orchester.

 

 

CHORMITGLIED

Nicole arbeitete in verschiedenen Chören. Im Moment ist sie Freelance Chorsopran an der Nederlandse Opera & Ballet, wo sie die Produktionen Chovansjtsjina (2016), Roméo et Juliette (2016), Dialogues des Carmélites (2015), Il Viaggio Reims (2015), Gurrelieder (2014), Lohengrin (2014), Armide (2013) mitsang. Als Chorsängerin im Laurens Collegium Rotterdam und dem Rotterdam Symphony Chorus sang Nicole unter der Führung von Dirigenten wie Frans Brüggen, James Gaffigan, Ton Koopman, Ilan Volkov und Jaap van Zweden von Kammerchorbesetzung bis an große symphonische Werke.

 

 

GESANGSPEDAGOGIN

Seit 2005 gibt Nicole neben ihren solistischen Auftritten auch Gesangstunden und Stimmcoaching. Sie unterrichtet Privat zu Hause etwa 25 Gesangsschüler. Auch arbeitet sie für die Musikschule Rotterdam, wo sie Stimmbildung in Gruppen gab. Bei mehreren Chören gab sie Stimmbildung und Unterstützung beim Einstudieren der Chorpartien. Einige Jahre coachte sie eine Theatergruppe mit geistig Behinderten.  

Nederlands